Montag, 25. Februar 2013

Brot selbstgebacken [vegan]

Hallo und schönen Montag!

Ich war am Wochenende wieder fleissig und war ein bisschen in unserem Einkaufszentrum bummeln :) Beim DM habe ich dann von "Biovegan" das Brotbackfix entdeckt! Ein kleines Säckchen Natron liegt bei - man braucht nur mehr Mehl (deiner Wahl), Wasser und Salz. 

Man muss sich nur ein wenig Zeit für den Brotteig nehmen. Er neigt dazu, sich gern und lang im Ofen aufzuhalten! Dafür geht die Zubereitung echt flott :) Nach Belieben kann man auch gerne ein paar Körnchen (Sonnenblumenkerne, etc) zusätzlich hineingeben!! Leider habe ich sie vergessen zu kaufen und zuhause hatte ich auch nichts... Pech, aber auch ohne Körner hat das Brot *fluffig* geschmeckt!

Da ich auch schon andere Brot Rezepte auf Blogger.com und auf Instagram gesehen habe, wird das sicher nicht mein letztes, selbst gebackenes Brot gewesen sein!
















Rezept:


Es ist eigentlich Zufall, dass es ein veganes Brot wurde... Aber ich wollte einfach mal die schnelle Variante ohne Milch testen... :)




Kommentare:

  1. Das Brot sieht köstlich aus. :)
    Ich selber trau mich immer nie, Brot zu backen, weil ich das Gefühl habe, dass es nichts werden würde.
    Vielleicht sollte ich es aber doch mal probieren. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie ein altes sprichwort schon immer sagt: Probieren geht über studieren *gg*

      Löschen
  2. Mh...das Brot schaut aber ultra lecker aus, so richtig knusprig:)
    Und dazu noch vegan?! Werde morgen direkt mal bei dm nach "brotbackfix" Ausschau halten!!!

    AntwortenLöschen
  3. Mmh sieht richtig lecker aus :) Werden wir bei Gelegenheit auch mal ausprobieren. Schau doch mal bei uns vorbei. Wir würden uns freuen. Liebe Grüße, http://enter-the-spaceship-cijl.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. das hört sich lecker an :D würd ich doch direkt mal ein scheibchen probieren!

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht richtig lecker aus! Selbst gebackenes Brot hatte ich bislang höchstens aus dem Brotbackautomaten B-) Also den Teig somit schon selbst gemacht, aber ich finde, dass das fertige Brot nie so richtig lecker aussieht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und ich dachte immer, dass ich zum Brot backen einen Brotbackofen brauche!? :)

      Löschen
  6. liebe manu,
    wenn es die zeit zu lässt dann backe ich auch wahnsinnig gerne unser brot selber. schmeckt halt einfach köstlich. und körner brauch ich keine ;)

    liebste grüße
    saskia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hi,
    das sieht voll lecker aus ! Werde mich mal umschauen, ob es die Brotmischung hier bei uns auch gibt!
    LG
    Olivia

    AntwortenLöschen
  8. Selbstgebackenes Brot ist immer noch das Beste =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt, es war wirklich gut... dachte ich eigenglich nicht *g*

      Löschen
  9. Ich bin ja auch am Überlegen, ob ich es mal vegan versuche. Es gibt doch im Moment überall im Buchhandel dieses "Vegan for Fit" Buch, eine 30 Tage Challenge... das ist zwar nicht zu machen, schon weil wir 1x im Monat Mädelsabend haben, aber ich bin im Grunde auch kein Verfechter von sich-immer-streng-an-die-Vorgaben-halten. Ein bisschen Spielraum sollte man immer haben und bringt ja auch keinen um. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, im Moment ist vegan in aller Munde! Im Grunde genommen, ernähre ich mich schon länger halb vegan, da ich seit 2007 eine Milcheiweißallergie habe. Da habe ich das ganze Milchzeugs weggelassen. Fleisch esse ich auch nicht wahnsinnig viel. aber das wäre fast noch das einzige, was ich bedenkenlos essen könnte.
      ich würde diese 30 Tage nicht aushalten :)

      Löschen

Halli Hallo!
Schön, dass du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar und Anregungen und wünsche euch noch viel Spaß mit meinem "something.sweet*something.fabulous" Blog! ♥ Bitte bewahrt die Nettikette ♥

Liebe Grüße,
Manu