Samstag, 17. August 2013

Schokokuss Torte

Beim gemütlichen Wocheneinkauf beim Diskonter entdeckt man ja so einiges in den Regalen. Nudeln, Reis, Fleisch, und: ein Kinder Backbuch! Ich nahm das Buch natürlich gleich in die Hand und blättere mal munter drauf los. Ich dachte mir: was kann da schon drin sein, das mich vollkommen vom Hocker haut? Ja, und genau sowas entdeckte ich. Und ich kann euch verraten, dass diese Torte nicht nur etwas für Kinder ist! Schokoküsse satt - mmmmhhhh, das beste Tortenrezept überhaupt!



Rezept

4 Eier
80g Zucker
60g Mehl
40g Speisestärke
1 TL Backpulver
18-20 dicke Schokoküsse
500g Magertopfen (Quark)
400g Schlagobers (Sahne) + 1 Päckchen Sahnesteif
1 Beutel Sofortgelatine od 3 Blätter Gelatine

Backofen auf 180 Grad od. 160 Grad Umluft vorheizen. Springform einfetten. Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver zusammenmischen und über die Eier sieben. Alles gut verrühren. Teig in die Springform füllen und ca. 40 Minuten backen. Danach Kuchen auskühlen lassen.
 
12 Schokoküsse von den Waffelböden trennen und mit dem Topfen verrühren. Schlagobers steif schlagen und das Sahnesteif einrieseln lassen. Danach die Gelatine bzw die warm angerührten Gelatineblätter (vorher mit 1 EL Schlagobers verrühren) zum Obers hinzugeben. Jetzt die Topfenmasse mit dem Schlagobers verrühren und kalt stellen.
 
Den Tortenboden auf eine Tortenplatte legen. Restlichen Schokoküsse der Länge nach halbieren und den Rand damit verzieren. Sobald alle Schokoküsse verteilt sind, Obers/Topfen Masse reingeben und verzieren :) Torte zum Festwerden in den Kühlschrank stellen.
 
 
 
 

Das Buch ist natürlich gleich in meine Einkaufstasche gewandert - das war ja klar! Das Rezept ist schon mal notiert... Schließlich feiert unser Junior im September seinen Geburtstag und die Partymeute muss ja gefüttert werden!
 



Natürlich ist es keine leichte Sommervariante, aber ein bisschen Schoko muss sein :)



Kommentare:

  1. Eine geniale Idee aus Schokoküssen eine Torte zu machen! Vielen Dank für das Rezept, werde ich mir notieren.
    Guts Nächtle :-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Manu,
    Deine Variante der Schokokuss-Torte sieht sehr lecker aus und das Rezept werde ich mir gerne mitnehmen. Das ist was für meinen Sohn, grins. Für Deine liebe Verlinkung wollte ich mich nochmal ganz herzlich bedanken!!! Mir gefällt Deine Tasche fast besser als meine.

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit, habe ich doch sehr gerne gemacht! Und dein Bub wirds sicher gern haben :)

      Löschen
  3. Ich liebe Schokoküsse!!!!! Sooooo lecker!!! Ich sitze auch grad auf dem Boden, weil ich vom Hocker gerissen wurde!!!
    Das Rezept ist gespeichert und wird so bald wie möglich nachgebacken!!!
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow danke für das tolle kompliment! Vielleicht magst du mir dann ein foto von deiner torte zeigen *g*

      Löschen
  4. Liebe Manu ..

    gerade habe ich Dich & Deinen Blog entdeckt .. juchuu!

    Es gefällt mir richtig gut bei Dir.
    Deine Bilder und Artikel gefallen mir, so das ich bei Dir beleiben möchte :-)


    Liebe Grüße Stephie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Stephie! Freut mich sehr <3

      Löschen
  5. Oooohhh, bei diesen schmackhaften Bildern kann ich deinen Kommentar nur zurückgeben. Sieht wirklich köstlich aus.
    Soo, und je länger ich drauf gucke, desto besser sieht sie aus. Schick mal ein Stück rüber ;)
    Ganz liebe Grüße
    Agnes

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Mach ich doch gerne... alles bekommen? :)

      Löschen
  6. Ohh wie lecker der aussieht, yummy!

    AntwortenLöschen
  7. Hey Manu, die Torte sieht echt genial aus. Ich glaube ich würde zuerst den schönen Rand wegessen und mir dann ein Stück Torte gönnen. :-)
    Die Idee finde ich klasse. :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So hab ich es auch gemacht! Rand weggenascht und den Rest meiner Family überlassen :)

      Löschen

Halli Hallo!
Schön, dass du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar und Anregungen und wünsche euch noch viel Spaß mit meinem "something.sweet*something.fabulous" Blog! ♥ Bitte bewahrt die Nettikette ♥

Liebe Grüße,
Manu