Donnerstag, 26. September 2013

Pumpkin Soup... what else?


Halloween. Regen. Blätter. Kürbis. Orange. So oder so ähnlich würde ich den Herbst beschreiben! Die letzten beiden Dinge werde ich mal genauer unter die Lupe nehmen. Ihr habt die Kürbiscremesuppe sicher schon selbst gemacht und sie schon 9999 Mal im Internet gesehen. Aber das macht nichts!!!! Ich muss euch meine Zaubersuppe unbedingt vorstellen :) Oh, warum Zaubersuppe? Ganz einfach: mein nicht-gerade-gemüseliebender Junior hat alles tutti kompletti aufgegessen und dann auch noch das Teller abgeschleckt. Ich war baff und sehr stolz auf den kleinen Mann. Sie hat ihn anscheinend verzaubert.
Wie immer bekommt ihr hier eine No Moo! Version aufgetischt. Habt ihr eigentlich schon mal in meinen No Moo! Rezepte Ordner gestöbert? Nein? Dann geht hier schnell gucken, aber kommt gleich wieder ;)
Den Obers habe ich durch Soja Sauerrahm ersetzt. Ich muss gestehen, ich wusste damals wirklich nicht, ob die Suppe was wird... Überraschung! Sie war echt perfekt.


Rezept

1/2 kg Hokkaido Kürbis
1 Zwiebel gehackt
1-2 Knoblauchzehen gehackt
Olivenöl zum Anschwitzen
600ml Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, Ingwer
150ml Schlagobers (oder Sauerrahm)

Zuerst Gemüsebrühe aufsetzen. Dann Kürbis in Würfel schneiden und zusammen mit dem gehackten Zwiebel und Knoblauch im Olivenöl anschwitzen. Kurz rösten und mit der Suppe aufgießen.



Mit Salz, Pfeffer und etwas Ingwer würzen und köcheln lassen. Wenn der Kürbis weich ist, Schlagobers/Sauerrahm dazugeben und im Mixer pürieren und abschmecken. Danach nicht mehr aufkochen. Mit Kürbiskernöl und gerösteten Kürbiskernen garnieren.



Für eine richtige Österreicherin, vor allem wenn man auch noch an der steirischen Grenze wohnt, gehört das Kürbiskernöl und die Kerne einfach dazu! Ich bin da ein bisschen eigen - ich esse das Öl nur zur Suppe... in meinem Salat hat es nichts verloren :) Schlimm, nicht wahr?




Kommentare:

  1. Hach, schaut das lecker aus. So schön herbstlich und warm. Da möchte man doch glatt den Löffel zücken und drauf los löffeln (:

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mel, danke! zur Feier des Tages mache ich morgen wieder eine Kürbiscremesuppe hihi

      Löschen
  2. Die schmeckt sicherlich nicht nur perfekt, sondern sieht auch so aus- YUMMIE!
    Alles Liebe, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  3. Hach...sieht das lecker aus! Ich liebe Hokkaido Kürbis und habe mich die letzten 3 Tage davon ernährt ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, das glaube ich dir! Aber solange er bei uns blüht, muss man das halt ausnutzen! *g*

      Löschen
  4. Verdammt sieht das lecker aus! Wir haben auch zwei Riesenkürbisse, zu denen ich mir noch Rezeptideen überlege, aber eine Suppe wäre klasse! Ich wünsche Dir ein schönes Weekend! und sende liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Franzi! Ich hoffe, du hast schon leckere Gerichte mit deinen Kürbissen gezaubert!

      Löschen
  5. Kürbissuppe ist einfach immer gut und deine sieht dazu noch sooo lecker und richtig herbstlich aus!

    Hab ein wunderbares Wochenende,
    Mia

    AntwortenLöschen
  6. Hihi, lustig mit dem Öl. Solche Macken kenne ich auch ;-). Sieht ganz toll aus, Deine Suppe.
    Viele Grüße von Katzenmami an Katzenmami,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dani, vielen lieben dank! ich glaub, jeder hat ein paar lustige macken :)
      und schöne grüße ans Katziiiiiiiiii <3

      Löschen
  7. Uiiiiii, das hört sich legga an...und sieht auch noch verdammt gut aus :-)
    LG, Silvia

    AntwortenLöschen

Halli Hallo!
Schön, dass du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar und Anregungen und wünsche euch noch viel Spaß mit meinem "something.sweet*something.fabulous" Blog! ♥ Bitte bewahrt die Nettikette ♥

Liebe Grüße,
Manu