Montag, 4. November 2013

Apple Pie Pops [Mürbteigsternchen]

Es ist eigentlich schon länger her, dass ich diese Sternchen gebacken habe! Um genau zu sein, war es Mitte September. Juniors Geburtstag und 11 hungrige Mäuler wollten gestopft werden. Da ich kurze Zeit vorher das Sweet & Dreams Magazin durchgeblättert hatte, blieb ich bei dem fabelhaften Rezept hängen! Ich dachte, ein paar Sternchen im November können nie schaden! (Weihnachten steht vor der Tüüüüüüüüür!)

Es tut mir echt leid, dass ihr schon wieder etwas mit Äpfel aufgetischt bekommt, aber wie ihr wisst, habe / hatte ich ja sooooooooooviele zuhause! Hoch lebe mein Backrohr :) Also bleibt noch ein wenig dran und habt Geduld mit mir - es werden noch ein paar Äpfelrezepte folgen *g*




Rezept

Teig

240g Mehl
140g Butter
1 Pr. Salz
70g Zucker
1/2 TL abger. Zitronenschale
1 Eigelb




Füllung

20g Butter
2 kleine Äpfel
100g Rohrzucker
1/2 TL Zimtpulver
1 Pr. Salz
1/2 TL Vanille Aroma
1 Ei

Teigzutaten glatt verkneten. In Folie ca. 60 Minuten kühlen. Butter zerlassen, Äpfel schälen, entkernen, achteln, quer in Scheiben schneiden. Mit Zucker, Zimt, Salz und Butter mischen, leicht köcheln, bis die Äpfel eben weich sind. Aroma einrühren, auskühlen lassen.
 
Ofen auf 180 Grad vorheizen, Blech mit Backpapier belegen. Ei verquirlen. Teig auf bemehlter Fläche 2 mm dick ausrollen. 24 Blüten (ca. 5 cm DM) ausstechen. Mit Ei bepinseln, Stiele auf 12 Blüten legen, Füllung daraufgeben. Übrige Blüten auflegen, am Rand andrücken. 2mal einritzen, ca. 12 Min. backen.




In der neuen Sweet & Dreams sind die Pie Pops wieder drinnen, aber diesmal mit Nutella Füllung! Holy Moly, die müssen auch nachgebacken werden! Da freut sich mein Bäckerinnenherz :)




Ideal für Weihnachts-Naschkatzen!!






Kommentare:

  1. Eine richtig tolle Idee. Sieht bestimmt auch super schick in Zellophantütchen aus zum Verschenken!
    Danke für das Rezept, wird bald ausprobiert.

    LG, Ni von JuNi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Ni, Dankeschön! Du hast vollkommen recht - hübsch verpackt in einem kleinen Zellophansäckchen kommt es sicher gut als Geschenk rüber. Super Idee!

      Löschen
  2. Sehr sehr lecker und wirklich eine tolle Idee für Weihnachten.
    Habe bisher gar nicht daran gedacht, sowas mal auszuprobieren :) ist aber echt eine klasse Idee ;)
    kreativ wie immer, liebe Manu :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabrina, danke! Die Idee ist ja wirklich total einfach, aber so effektiv! Meine verwandten hatten - und ich lüge dich nicht an - binnen 10 min, nachdem ich sie aus dem Ofen genommen hatte, aufgegessen. Yup. Gut, dass ich vorher noch fotografieren konnte he he he

      Löschen
  3. so schön! <3 wie kleine Zauberstäbe :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihi so habe ich das noch gar nicht gesehen :) und danke!

      Löschen
  4. Richtig lecker! Schade, dass du sie schon im September gemacht hast, sonst hätte ich jetzt darum gebeten, mir etwas zu schicken :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde sie das nächste mal mit Nutella machen. Dann könnte ich dir was zukommen lassen :)

      Löschen
  5. Ui die schauen aber köstlich aus!

    Lg
    Tonia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Manu,
    oh, die sehen toll aus und das Rezept klingt auch wirlich lecker!
    Ich liebe Äpfel, also meinetwegen dürfen´s noch mehr Apfelrezepte werden ;o)
    Lieben Gruß
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah, danke liebe Janine!!! Ich hab noch so 2-3 Rezepte mit Äpfelchen.... versuche es, gerecht aufzuteilen :)

      Löschen
  7. Das ist eine gute Alternative, wenn nicht ein ganzer Pie gebacken werden soll.
    LG Kuchenfee
    http://kuchen-fee.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig! 12 Stück ist wirklich nicht soviel. Ich hatte bei der Geb.Feier aber auch noch einen Schokokuchen, weil es doch für 11 Leute ein bisschen wenig gewesen wäre *g*

      Löschen
  8. Das ist ja eine super Idee!! Mal was anderes!! Stelle ich mir richtig nett vor als Kleinigkeit für die Lieben zu Weihnachten!!

    Lg Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, das stimmt auf jeden Fall!!! ;)

      Löschen
  9. Die sehen echt klasse aus! "Mit einem Happs sind sie im Mund..." :D

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!! ;) Ein Haps, und weg ist er!!!

      Löschen
  10. Sternchen am Stiel finde ich genial...und sie haben eine praktische Größe um gleich ein paar davon zu essen :-D
    Liebe Grüße
    Danny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich total praktisch! Leider isst man davon aber viel zu viele :))

      Löschen
  11. Habe Dich & deinen Blog bei der Blogvorstellung entdeckt.
    Super Rezept,mache ich zum Kindergeburtstag bei meinem Sohn.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich aber!!! *g*
      Da wird er eine Freude haben!

      Löschen
    2. Mit Nutella schmeckts sicher nochmal so gut *yaaaaaaaaammi*

      Löschen

Halli Hallo!
Schön, dass du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar und Anregungen und wünsche euch noch viel Spaß mit meinem "something.sweet*something.fabulous" Blog! ♥ Bitte bewahrt die Nettikette ♥

Liebe Grüße,
Manu