Sonntag, 30. März 2014

Biskuit-Creme Torte, die keine war

In einem meiner letzten Posts habt ihr ja gesehen, dass ich eine Schoko Biskuitrolle gebacken habe. Im März standen einige Geburtstage an und ich hab für meine Lieben einfach diese kleine Rouladen gezaubert. Jetzt hatte ich noch ein Packerl Frischkäse und einen Becher Schlagobers zuhause. Was tun mit meinen Feinden? Am besten alle zusammen in einer leckeren Torte verarbeiten - dann wären sie mit einem Schlag fort :)

So weit, so gut. Bis zur Torte schaffte ich es leider nicht, weil das Biskuit in der runden Springform in der Mitte einfach nicht durch war. Blöd nur, dass ich schon angefangen hatte, die Masse zu halbieren. Ja, ich hab einfach nicht gut aufgepasst und sowas passiert ab und zu mal! So nahm ich einfach einen runden Keksausstecher und stach kleine Kreise aus, die ich dann in ein Glas gab und ein Schicht-Dessert daraus machte. Problem gelöst.




In einem kurzen Moment der Verzweiflung wollte ich den Biskuitteig schon kübilisieren. Tat es aber dann doch nicht... Ich hatte Glück und hab' irgendwo in den Tiefen meines Kellers noch original eingepackte Ikea Gläser gefunden. Voriges Jahr zu meinem Geburtstag gab's einen Mini-Sweet-Table mit diesen Gläsern... siehe [HIER]. Leider muss ich hier an dieser Stelle sagen, dass ich diese Gläser nirgends mehr gefunden habe!??! achhhhhh
(Mein Mann meint, dass ich schon zuviel von diesem Kram besitze. Das ist aber eine glatte Lüge).




Rezept 

4 Eier (Gr. M)
200g Zucker
1 Pr. Salz
1 Pkg. Vanillezucker
100g Mehl
1 TL Backpulver

4 Blatt Gelatine
1 Bio Zitrone
400g Doppelrahm Frischkäse
250g Schlagobers
200g Erdbeeren

Biskuit

Eier trennen. Eiweiß, 100g Zucker, Salz- und Vanillezucker steif schlagen. Eigelbe einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, unterheben. Masse auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech glatt streichen. Im heißen Backofen bei 200 Grad ca 7 Minuten backen und auskühlen lassen. Das Backpapier abziehen und mit der Vorderseite auf ein neues, mit Zucker bestreutes Backpapier legen. Kreise ausstechen. (Je nach Größes des Glases 3-4 Kreise)

In der Zwischenzeit
Erdbeeren waschen, putzen und vierteln.

Creme

Zitrone auspressen und Gelatine im kalten Wasser einweichen. Frischkäse, 100g Zucker und Zitronensaft glatt rühren. Gelatine ausdrücken, auflösen, mit etwas Creme verrühren. Dann in restliche Creme einrühren. Schlagobers steif schlagen und unterheben.

Danach schichtweise einmal einen Biskuitkreis, Erdbeeren und die Creme in das Glas geben. Ca. 3 Stunden oder über Nacht kalt stellen.




Meine Sonntagsgäste hatten eine riesen Freude mit dem Dessert. Ich habe mich natürlich dezent zurückgehalten und keiner hat etwas gemerkt, dass die Torte eigentlich doch keine Torte war :) 

Seid ihr schon im Oster-Fieber? Mein Wohn-/Esszimmer ist soweit fertig dekoriert. Fehlt nur mehr die süße Bakery. Und die werdet ihr demnächst hier auf meinem Blog finden!








Kommentare:

  1. haaaalölleee...
    i hob grod lachen miassen...
    gestern hat sich ah liabe FREUNDINN angsagt,,,,
    und normaler weise mach i immer ein KUACHA;;;
    aber irgentwie war i nit in SCHWUNG:::
    ALSO hob i ah sooo ah DESSERT
    mit ERDBEERAL im GLASL gmacht ...
    aber ohne KUACHASTÜCKAL drinnen,,,
    auf de IDEE an verhauten KUACHA no
    für soooo was leckeres zu nutzen. war i gar nia kummaaaa
    jaaaa i lern no wos.-- von EICH MÄDLS:::
    hob no an feien SONNTOG::
    DRUCK di.. bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na Birgit, dann bin ich ja froh, dass nicht nur mir sowas passiert :) Cake-Upcycling! Der neue Sommer Hit! :D

      Löschen
  2. Huhu, ja ich behalte meine Facebook Seite bei :) ab sofort findest du mich dann auf dem neuen Blog :)

    AntwortenLöschen
  3. Tja, das ist mir neulich mit dem Biskuit auch passiert, der wollte nicht so, wie ich.... und da konnte ich keinen Erdbeerkuchen machen... :(. Habe dann einfach Erdbeeren mit Biskuit am Stiel gemacht, dazu Vanillepudding, sah sehr gut aus! ;)
    Dir einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach herrje... das ist ja sowas von ärgerlich!! Man muss halt nur die Idee haben, wie man es weiterverwenden kann! :))) Und Biskuits am Stiel klingen ja sowas von super!!

      Löschen
  4. du hast das problem wirklich super gelöst. ich finde sowieso das solche desserts in gläsern immer super aussehen. ich muss das rezept unbedingt nach backen!

    liebe grüße, lisa
    von http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey, danke! das ist aber nett geschrieben... Ich hoffe, du hattest mehr Spaß beim nachbacken als ich :)

      Löschen
  5. Ohh sehen die köstlich aus :O Da hätte ich jetzt auch gern einen ^^ Super was du aus deinem kleinen Missgeschick gezaubert hast ;)

    Liebe grüße Chrissi
    von http://chrissitallys.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Huhu :)
    Na das sieht sehr lecker aus! Werde ich bestimmt demnächst mal probieren :)
    Jetzt wo im Sommer eh wieder Erdbeeren sind!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Erdbeeren mag ich total gerne... und momentan gibt es sie schon überall zu kaufen!! *gg*

      Löschen

Halli Hallo!
Schön, dass du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar und Anregungen und wünsche euch noch viel Spaß mit meinem "something.sweet*something.fabulous" Blog! ♥ Bitte bewahrt die Nettikette ♥

Liebe Grüße,
Manu