Sonntag, 15. Juni 2014

Ein Bananen Eis macht blau

Heute gibt's herrliches selfmade Eis auf meinem Blog! Dank meiner neuen Eismaschine konnten wir schon 2x leckeres Speiseeis zaubern. Voriges Jahr war ich noch der Meinung, dass ich Eis auch ohne viel besagte Eismaschine machen kann. Letzten Sommer habe ich mich gar nicht drübergetraut und heuer musste einfach die Maschine her. Für selfmade Eis ist das aber absolut kein Muss - man muss nur die Geduld aufbringen, ständig das Eis umzurühren, damit keine Eiskristalle entstehen. Ich hatte sie *räusperräusper* leider nicht...

Gute Markeneismaschinen sind schon zu einem geringen Preis erschwinglich und leicht zu bedienen. Vor 2 Wochen haben wir schon mal Erdbeereis gemacht - das war leider sowas von gar nicht fotogen. Zugegebenermaßen war es eher so, dass sich jeder auf das Eis gestürzt hat und ich so gut wie keine Chance hatte, das Eis richtig in Szene zu setzen. Diesmal war ich aber klüger, und hab 2 Kügelchen gerettet. Ha Ha Schurke.




Rezept (f. 4 Portionen)

3 Bananen (überreife eignen sich dafür besonders gut)
1 EL Zitronensaft
300 ml Sahne (zB Sojasahne)
2 Eigelbe
60g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

Die Bananen schälen und in Stücke schneiden (sollte ca. 275g Fruchtfleisch sein). Dann mit dem Zitronensaft und 150ml Sahne in eine hohe Schüssel geben und mit dem Pürierstab glatt mixen. Die restliche Sahne in einer zweiten Schüssel steif schlagen. In einer dritten Schüssel Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker hellgelb und cremig aufschlagen. 

Das Bananenpüree mit der Eigelbcreme mischen und die geschlagene Sahne unterheben. Masse in die dafür vorbereitete Eismaschine geben oder in eine geeignete Schüssel geben. Die sollte am besten aus Edelstahl sein. Diese für ca. 5 Stunden ins Tiefkühlfach stellen. Dabei immer wieder umrühren.




Warum allerdings mein Bananeneis blau wurde, kann ich euch auch schnell erklären. Den Bananen wurde nicht kalt und schimmelig waren sie auch nicht - mein Mann hat heimlich ein paar Tropfen blaue Lebensmittelfarbe dazugemischt. Er meinte, unser Junior würde sich über ein Schlumpfeis mehr freuen, als über ein stinknormales Bananeneis :) Naja, wie dem auch sei - es hat wirklich gut geschmeckt und ist auch als No-Moo Eis ein richtiges Leckerli!




Langsam aber sicher weiß ich, wie ich das heilige Eis vor meine Linse bekomme.  Es darf vor allem: NICHT SCHMELZEN! Trick 17: Vorm Shooting in das Gefrierfach geben, Props zurechtlegen und los. Spart Zeit und Nerven :)

Habt ihr heuer schon euer Lieblingseis selber gemacht? Ich werde auf jeden Fall noch so einige Eissorten ausprobieren *yammiiii* Ich freu mich schon!




Kommentare:

  1. Oooh sieht das Eis gut aus! Mein selbstgemachtes Eis wird leider nie so lecker! :c

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Salo! Oft genug probieren, dann haut das sicher ganz schnell hin! ;)

      Löschen
  2. Oh das sieht so unglaublich lecker aus und wie aus der Eisdiele. Ich habe Eis noch nie selber gemacht. Aber jetzt, mit deinem tollen Rezept, werde ich es definitiv mal ausprobieren. Ich hoffe, ich habe genug Geduld, denn eine Eismaschine möchte ich mir ersteinmal noch nicht zulegen ;)
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Das ist echt lieb von dir Kate :) ja, auf jeden Fall ausprobieren!

      Löschen
  3. Liebe Manu,
    Ein Bananeneis habe ich noch nicht ausprobiert, sieht sehr lecker aus, auch in blau!
    Ich liebe Eis über alles, deshalb habe ich mir vor 2.Jahren eine Eismaschine gegönnt...
    Hach, das kann zur Sucht werden.
    Morgen gibt es bei mir Nektarinen/Sauerrahm Eis, gestrudelt.
    Bin gespannt ob es klappt.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine, danke dir <3
      Mahhh dein Nektarinen Sauerrahm Eis hätte ich gerne gekostet!

      Löschen
  4. Oh lecker! Ich liiiiebe selbstgemachtes Bananeneis :) Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, mir eine Eismaschine zu kaufen. Ohne ging es bis jetzt aber auch ganz gut. Wenn ich dein Eis so sehe, werde ich aber schon neidisch. So schöne runde Kugeln bekomme ich ohne Eismaschine nicht hin ;)
    Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Jana! Aber neidisch brauchst du echt nicht sein, da sie bei weitem nicht perfekt sind! Habe mir extra einen Eis Kugel Löffel (sowie es sie im Eissalon gibt) gekauft. Mit dem funktioniert das recht gut :)

      Löschen
  5. haaalöleee mei SCHNACKERLE::: hot letztens er EIN ERBEERAL-EIS gmacht,,,
    njaaaaa, njaaaa jaaaa es ging sooooo
    de EISMASCHINE hat er in den KELLER PACKT;;;
    UND hot gmeint de TAUGTnix.....
    werd des jetzt nomal mit dein REZEPTAL
    ausprobiern.... hobs no fein
    und DANKE für de liabe NACHRICHT;;;
    BIS BALD de BIRGIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gerne liebe Birgit! und danke für deine Lieben Worte!

      Löschen
  6. Oh man sieht das lecker aus! :D So eine Eismaschine haette ich auch gerne .. (Geduld nicht vorhanden :D)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, so wie bei mir :)
      Und danke!!!

      Löschen

Halli Hallo!
Schön, dass du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar und Anregungen und wünsche euch noch viel Spaß mit meinem "something.sweet*something.fabulous" Blog! ♥ Bitte bewahrt die Nettikette ♥

Liebe Grüße,
Manu