Donnerstag, 26. Juni 2014

Eiskalte Sommer Melonen-Granita


Wenn es nach mir ginge, dann könnte es momentan 10 Grad mehr haben. Schließlich haben wir ja endlich (!!!!!) Sommer und wollen baden gehen :) Leider ist das Wetter momentan eher mau, die Fußball WM ist auch nicht so meins, da Österreich gefühlte 100 Jahre nicht mehr dabei war... Also, was macht man, wenn man Lust auf Sommer hat? Richtig! Eis oder Granita. Letzteres ist bei mir eine absolute Premiere und soooo einfach! Bei heißen Sommertemperaturen möchte man sich ja nicht allzu viel in der Küche aufhalten, oder? Hier kommt die Erfrischung:




Rezept (für 4 Portionen)

400g Wassermelone
1/2 Limette oder Zitrone
Minzeblätter zum Garnieren





Zubereitung

Wassermelone schälen, entkernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Limette/Zitrone auspressen. Die Melonenstücke und den Limetten/Zitronensaft pürieren, dann gefrieren lassen und immer wieder die Eiskristalle zerstoßen. Die Granita auf Gläser verteilen und mit Minzeblätter servieren.




Oben habe ich ja schon geschrieben, dass ich sie noch nie gemacht habe. Deshalb war ich auch felsenfest überzeugt, dass so eine leckere Granita nicht Granita heißt, sondern Granata *g* Tja, da habe ich wohl den Mund zu voll genommen und bin auf eine Wette mit meinem Mann eingestiegen. Ich habe meine Granata bis aufs letzte Hemd verteidigt. So schnell kann man 50,- Euro loswerden! Das war mir eine Lehre. Nichts desto trotz habe ich mir die Melonen-Granita schmecken lassen!

Was ist mit euch? Habt ihr eure Zähne auch schon mal in eine izzzzzzkalte Granita eingetaucht? Eine Erdbeer-Granita soll ja auch HOT sein! mmmhhhhhhh










Kommentare:

  1. Ahh lecker. Sowas hab ich auch schonmal mit Erdbeeren gemacht, das Rezept fiel unter den Namen Granité. Hihi, eigentlich hatte es die gleichen Zutaten plus Zucker. Auch wenn ihr dir jetzt gerne die 50 Euro retten würde, Granata kenne ich auch nicht :-)
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich hätte es gern noch mit Erdbeeren probiert, aber ich finde keine schönen mehr... :(
      Und danke für deine aufmunternden Worte... Musste mich mit meinem 50,- Verlust abfinden hihi

      Löschen
  2. Granita wollte ich auch schon lange mal probieren..scheint ja doch nicht so schwer zu sein :D deins sieht auf jedenfalls super klasse aus. hat eine tolle Farbe <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yeah danke! Probiers einmal! Jetzt, wo der wirklich heiße Sommer kommen sollte, sicher eine gute Idee! *g*

      Löschen
  3. Liebe Manu,
    dass klingt lecker und gesund! Muss ich unbedingt ausprobieren. Die Kids lieben Wassermelone!
    LG Nico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Nico! das ist wirklich gesund! bei 37 Grad sicher noch besser, als bei 25 ;))

      Löschen
  4. mmmh, das klingt echt sehr sehr gut und sehr erfrischend :) sobald die Temperaturen noch etwas steigen wird das ganz bestimmt ausprobiert! Hab noch ein schönes Wochenende! Liebste Grüße, Kiki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super Kiki, danke! das musst du wirklich machen!

      Löschen
  5. Liebe Manu,
    Eine Wassermelonen Granitta ist was sehr leckeres :-)
    Ich werde mal Dein Rezept mit Minze dazu ausprobieren.
    Herzliche Urlaubsgrüsse aus der Bretagne,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die tollen Grüße liebe Sabine! Das Original Rezept war mit zerstampften Minzeblättern... aber ich hatte nicht mehr soviele :O

      Löschen
  6. Sieht sehr lecker aus, werde ich bestimmt mal nachmachen! Danke für die Inspiration <3

    liebe grüße, lena :)

    AntwortenLöschen
  7. liebe manu,
    das sieht mega lecker aus! werde ich bestimmt mal nachmachen :)
    liebe grüße, lena

    AntwortenLöschen

Halli Hallo!
Schön, dass du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar und Anregungen und wünsche euch noch viel Spaß mit meinem "something.sweet*something.fabulous" Blog! ♥ Bitte bewahrt die Nettikette ♥

Liebe Grüße,
Manu