Dienstag, 5. August 2014

Erdbeer-Biskuit-Doppeltörtchen


Inspiriert vom Sommer und der lieben Anett von Herznah musste ich diesen herzallerliebsten Kuchen auch mal probieren!! Er sieht ja sooooo hübsch aus und ist gar nicht mal schwierig herzustellen. Solange es noch leckere Erdbeeren gibt, muss man zugreifen... das versteht ihr doch oder? Ich hatte euch im letzten Beitrag zwar Fotos von meiner außerordentlich süßen Katze Amy versprochen, aber jetzt muss sie doch noch ein bisschen warten. Es freut mich auch total, dass der Kuchen auch bei mir etwas geworden ist. Wie ihr ja wisst, backe ich meistens mit No Moo Produkten. Bis jetzt habe ich nur Soja Whip probiert - aber das war ein totaler Reinfall. Hmmmppfff. 

Es muss doch für den Schlagobers einen guten Ersatz geben!?! Und den fand ich tatsächlich im Rice Whip... 1 Packerl Sahnesteif zum Obers und fertig war die weiße Sünde :)






Rezept 

Biskuit

3 Eier Gr. M
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
75g Zucker
50g Mehl
25g Speisestärke
1 gehäufter EL Kakao
1 gestrichener TL Backpulver

Füllung

250ml Rice Whip
1 Pkg Sahnesteif
250g Erdbeeren (ca. 6-8 Stk ganze Erdbeeren davon zur Seite legen)
3 Blatt Gelatine
1 EL Zucker


Für das Biskuit eine Springform (18cm DM) einfetten und den Ofen auf 200° Grad vorheizen. Eier trennen. Eiweiß und 2 EL kaltes Wasser steif schlagen. 1 Pkg Vanillezucker, 1 Prise Salz u. 75g Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Eigelb einzeln unter den Eischnee rühren. Mehl, Stärke, Kakao und Backpulver mischen. Darübersieben und unterheben. Biskuitmasse in die Springform füllen und ca. 25 Minuten im heißen Ofen backen lassen - Stäbchen Probe machen. Auskühlen lassen und in 3 Teile schneiden.

Für die Füllung Rice Whip mit einem Päckchen Sahnesteif und Zucker steif schlagen. Erdbeeren waschen und in Würfel schneiden. Gelatineblätter in kaltes Wasser einweichen, gut ausdrücken und mit einem EL Schlagobers kurz erhitzen, damit sich die Gelatine auflöst. Danach die Gelatinemasse unter den Schlagobers heben, Erdbeerwürfel dazugeben. Die Füllung jeweils auf beiden Tortenböden verteilen. Deckel draufsetzen und einen Klacks Schlagobers darauf geben. Mit ganzen Erdbeeren garnieren.




Ich finde, dass die einfachen Dinge im Leben einiges hermachen. Biskuit+Obers+Erdbeeren = Toll. Sie könnte glatt als Model durchgehen *g* Mein Mann meinte, dass ich bei einem Backwettbewerb leider nicht gewinnen würde, da ich die grünen "Dinger" von den Erdbeeren nicht entfernt habe! ooohhhhhhhhhhh sowas... ich musste ihn dann aufklären! Dies sei kein Schönheitsfehler, sondern "Modern Baking". Na denn, er hat mir die Geschichte abgekauft. Um ehrlich zu sein: so ist's einfach schöner :)









Kommentare:

  1. seeehr lecker!!! danke für das rezept und die schönen bilder, angie

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super lecker aus! Rice Whip werde ich wohl auch mal probieren ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moi danke! Ja, probieren musst du ihn unbedingt einmal :)

      Löschen
  3. Liebe Manu,
    Ein richtiges Prachtstück, deine Torte :-)
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Sehr sehr hübsch! Erdbeeren gehen ja eigentlich sowieso immer, oder? Na im Hause nordbrise auf jeden Fall! :)
    Bei mir ist übrigens auch bei Zeiten ein Post unserer Lily gewidmet. Hab so hübsche Fotos von dem süßen Mausebär machen können! Schau ma mal, ob's dann auch wen interessiert, aber Tiere ziehen, glaub ich, immer ganz gut! ;) Freu mich auf jeden Fall schon sehr auf deine.

    Liebe Grüße, Eve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja klar, gehen Erdbeeren immer! Jetzt ist es halt schon problematisch, weil die Erdbeeren langsam ihren Geschmack verlieren. Leider kann ich sie nicht mehr selber im Erdbeerland pflücken :( Ich würde gerne einen Post über deine Lily sehen! Wie du weisst, LIEBE ich Katzen!

      Löschen
  5. Deine Bilder sehen so fabelhaft aus, das muss ich nachbacken! :D

    Liebe Grüße :)

    WWW.YANIKAS.DE

    AntwortenLöschen
  6. Sieht, wie immer, super lecker aus! :)
    Liebst, Kate :)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Manu!
    Der sieht sehr hübsch aus und ist auch bestimmt super lecker! Übrigends: süße Fotos! :) gefallen mir sehr gut
    Lg, Conny von wundersuess.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Conny, danke für deine lieben Worte :)

      Löschen
  8. Ich bekomme jedes mal Hunger, wenn ich auf deinem Blog bin :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das soll ja auch so sein :) Asche auf mein Haupt hihihi

      Löschen
  9. diese Torte sieht ja traumhaft auf, unglaublich!!! Am liebsten würde ich gleich ein Stückchen essen :-)

    Lg Sabine

    AntwortenLöschen

Halli Hallo!
Schön, dass du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar und Anregungen und wünsche euch noch viel Spaß mit meinem "something.sweet*something.fabulous" Blog! ♥ Bitte bewahrt die Nettikette ♥

Liebe Grüße,
Manu