Samstag, 15. November 2014

Kokos Pilz Curry mit Tofu [vegan]


Curry liebt man, oder man hasst es. Ich muss ja ehrlich gestehen, wir waren bis vor Kurzem keine Freunde :) Aber dann eröffnete ein Veggie Restaurant bei uns in der Gegend und das Curry Huhn mit Basmati Reis war einfach das einzige Gericht, das ich aufgrund meiner Milcheiweißunverträglichkeit essen konnte. Mit jedem Bissen schmeckte das Hühnchen etwas besser! Schande über mein Haupt... aber jetzt war es im Hause Manu Zeit für Tofu Curry!  

Shan'Shi, Marktführer für asiatische Spezialtäten in Österreich, hat etwas ganz tolles auf den Markt gebracht: 4 verschiedene Asia Fix für jeden Geschmack. Mit dem kann man rucki zucki ein leckeres, natürlich auch veganes Gericht, zaubern.

Die Zutaten meines köstlichen Kokos Pilz Curry wurden mir freundlicherweise von Shan'Shi zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!




Rezept (f. 2 Personen)

200g Tofu natur
Shan'Shi Basmati Reis
Suppengrün (Wurzelgemüse)
30 g Shan'Shi Shiitaki Pilze 
165ml Shan'Shi Kokosmilch
1x "Thai Curry" Asia Fix
etwas Erdnussöl




Zubereitung

Reis lt. Anleitung zubereiten. Tofu gut abtropfen lassen und in Würfel schneiden. Gemüse putzen, klein schneiden und Shiitake Pilze für 15 min in Wasser einweichen. 2 EL Erdnussöl in einer Pfanne erhitzen und Würzmischung Nr. 1 vom Thai Curry Asia Fix anbraten. Sobald die Gewürze ihren Duft verströmen, Tofuwürfel, klein geschnittenes Wurzelgemüse und Pilze hinzugeben und weiterbraten. Kokosmilch dazugeben und Würzmischung Nr. 2 einrühren. Unter gelegentlichem Umrühren 6 Minuten bei geschlossenem Deckel fertiggaren. Tofu Curry mit Basmati Reis servieren.




Geschmacklich konnte mich das vegane Fix total überzeugen. Nicht nur mich, sondern auch meine beiden Gäste! Zuerst schmeckt das Curry süß... leicht zimtig und nach Kurkuma. Aber danach übernehmen Chili Flocken die Herrschaft. Herrlich angenehm scharf  *g*




Wenn man ein richtiger Fleischtiger ist, kann man den Tofu selbstverständlich durch Hühnerfleisch ersetzen. Kokosmilch mit Curry ist unschlagbar und ab sofort werde ich es auch öfters für meine Fans kochen. Junior war heute mein bester Gast und hat gleich 2x nachgefasst :)






Kommentare:

  1. danke für das rezept, ich glaube, das könnte mir auch schmecken!!! danke für die schönen bilder und liebe grüße von angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte! Hoffentlich kannst du es bald machen - du wirst sehen, es wird echt lecker schmecken :)

      Löschen
  2. Dein Blog ist toll! :)
    Follow for follow?

    Ganz liebe Grüße, Michelle :)
    do-you-believe-in.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus - total lecker! Muss ich auch mal nachkochen! (Wozu sicherlich auch Dein wunderschönes Bild beigetragen hat...)
    Liebe Grüße,
    Olivia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Olivia, danke für deine lieben Worte! <3

      Löschen
  4. HUNGER! :( das sieht total lecker aus!
    danke für das rezept! :)

    AntwortenLöschen

Halli Hallo!
Schön, dass du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar und Anregungen und wünsche euch noch viel Spaß mit meinem "something.sweet*something.fabulous" Blog! ♥ Bitte bewahrt die Nettikette ♥

Liebe Grüße,
Manu