Freitag, 26. Dezember 2014

2. Weihnachtstag mit süßen Grüßen [Shortbread+Backmischungen]

Ho Ho Ho! Heute ist schon der 2. Weihnachtsfeiertag und es ist noch immer kein Ende in Sicht! Wie habt ihr den Heilig Abend verbracht? Bei uns gab's am Abend ein leckeres Festmahl und danach die langersehnte Bescherung. Junior konnte am 24.12. ab Mittag seine Beine nicht mehr still halten. Um 18 Uhr war es dann endlich soweit - das Christkind kam zu Besuch und ließ irrsinnig tolle Weihnachtsgeschenke da. Ihr wisst gar nicht, wie schwierig es ist, 6-Jährige am 24. bei Laune zu halten. Wir hatten alle Hände voll zu tun.

Aber bevor ihr weiterfeiert, bekommt ihr heute noch ein schnelles Schoko-Bananen-Shortbread Rezept von mir! Falls ihr keine Keksi mehr sehen könnt', probiert das einmal für eure Gäste aus - passt super zu Kaffee oder zum 5 Uhr Tee:




Rezept (ergibt 15-20 Stück)

1 reife Banane
50g Schokodrops (oder Kochschokolade gehackt)
200g Butter
100g Puderzucker
100g Dinkelmehl
200g Weizenmehl

Außerdem: Eckige Backform, Puderzucker zum Bestäuben



Zubereitung

Die Banane schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Wenn nötig, Schokolade fein hacken. Den Backofen auf 150° Grad vorheizen. Das Blech mit Backpapier auslegen. In einer Schüssel die Butter mit dem Zucker gut verrühren und die Banane zufügen. Alles weiterrühren und nach und nach das gesamte Mehl und die Schokolade zugeben. Alles gut durchkneten, bis sich ein geschmeidiger Teig bildet. Zu einer Teigkugel formen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in der Größe der Backform ausrollen und auf das Blech legen. Mit Puderzucker bestäuben und im Ofen etwa 30 Minuten backen. Kurz auskühlen lassen und vorsichtig auf einen Kuchenrost legen. In gleich große Würfel schneiden.



 
Bei uns geht Weihnachten ab morgen in die 2. Runde! D.h. meine Mitbringsel sind fertig und warten schon auf den Ofen! Heuer werde ich meine Lieben mit selbst zusammengestellten Backmischungen überraschen. Versteht sich von selbst, dass nur jene soetwas bekommen, die auch gerne backen. Meine Mum, eine "Mag-nicht-gerne-Backmaus", hat mich gleich vorgewarnt. Sie möchte soetwas nicht vom Christkind bekommen! Bitteschön, kein Problem ;)




Diesmal durften der Schokokuchen, Butter-Scotch-Brownies, Zimt-Milchreis & Apfel-Haferflocken Muffins als Backmischung unter unserem Christbaum Platz nehmen. Ich habe dafür ganz normale Einmachgläser, in der Größe von 0,5 bis 1,5 lt verwendet und die Zubereitung als Etikett an der Seite dazugehängt. Kleines mit ganz großer Wirkung.




Die Mischungen sind je nach Zutaten zwischen 3 und 5 Monaten haltbar. Trotzdem würde ich eine rasche Weiterverarbeitung empfehlen! Wollt ihr die Rezepte bzw deren Zusammenstellung wissen? Meldet euch! Ich werde sie dann gerne bereitstellen.

Der Countdown läuft - Silvester ist im Anmarsch! Auch wie letztes Jahr werden wir uns ein Galadinner in unserem Lieblingslokal genehmigen... Man gönnt' sich ja sonst nichts! Wie sehen eure Pläne aus? Fernsehabend oder Megasause im eigenen Heim? Ich bin schon neugierig!!!


"Cheers to a new year and another chance for us to get it right.”
(Oprah Winfrey)






Kommentare:

  1. Liebe Manu,
    Wir haben Weihnachten in großer Runde verbracht.
    Viel erzählt und witzige Geschenke ausgepackt, herrlich :-)
    Deine Backmischungen gefallen mir sehr, die machen ordentlich was her in den Gläsern.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hmm das Shortbread sieht klasse aus *-*
    Habe dieses Jahr leider keins zu Weihnachten gemacht, weil der Klassiker anderen Rezepten weichen musste und ich zeitbedingt leider nicht alles gechafft habe ... Aber das Rezept werde ich mir definitv merken. Besonders das mit der Banane ist eine klasse Idee .

    Ich wünsche dir und deiner Familie noch schöne Tage und einen guten Rutsch ins neue Jahr ,)

    Liebe Grüße
    Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Das Shotbread sieht ja super lecker aus . Ich liebe es essbare Gastgeschenke mitzunehmen :) Ich habe wieder die Gelegenheit zu backen und der Beschenkte hat hoffentlich eine freude damit. :)
    Die Backmischungen sehen auch super aus :)
    lg und noch einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht super lecker aus. Einen guten Rutsch wünsche ich dir :)

    AntwortenLöschen
  5. Bin eben durch Zufall auf deinen Blog gekommen & finde ihn echt schön, weiter so:) Ich habe dich jedenfalls gleich abboniert und werde in Zukunft öfter vorbeischauen:)

    Liebste Grüße, Melli

    http://its-my-beauty-blog.blogspot.de/

    Vielleicht hast du ja auch Lust bei mir mal vorbeizuschauen, freue mich über jeden neuen leser:)

    AntwortenLöschen

Halli Hallo!
Schön, dass du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar und Anregungen und wünsche euch noch viel Spaß mit meinem "something.sweet*something.fabulous" Blog! ♥ Bitte bewahrt die Nettikette ♥

Liebe Grüße,
Manu