Dienstag, 3. Februar 2015

Claudias Kürbiskernölkuchen [Guest Blogger]

Voller Stolz darf ich euch heute im Feber einen Gast-Blogger Beitrag von Claudia von Geschmeidige Koestlichkeiten präsentieren. Es ist mir wirklich ein Anliegen, das ihr sie kennenlernt. Und ich sage euch gleich warum: aufgrund einer überstandenen Krebserkrankungen in der Mundhöhle musste Claudia so einiges an ihren Essgewohnheiten ändern. Aber sie lässt sich nicht unterkriegen und hat auch extra für mich etwas Süßes gebacken.

Essen muss nicht mehr lieblos aussehen und vielleicht auch noch langweilig schmecken - sie möchte in ihrem Blog zeigen, dass Menschen mit Behinderungen des Schluckaktes auch gut und "schön" essen können. Schaut doch bei ihr vorbei! An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an Claudia!

***

Vor einigen Wochen kam von der lieben Manuela die Frage, ob ich ihr nicht einen süßen Blogbeitrag spendieren könnte. Wir Foodies sind umgängliche Menschen und unterstützen uns auch oftmals gegenseitig.
Mein Name ist Claudia, ich lebe in der Mozartkugel- und Weltkulturerbe-Stadt Salzburg. Ich blogge seit 2012 aus eigener Betroffenheit Geschmeidige Köstlichkeiten, das sind barrierefreie Rezepte für Menschen mit Kau-und Schluckbeschwerden. Obwohl ich keine Naschkatze bin und mehr zu Gemüse, Fisch und Fleisch tendiere, hat sich auch auf meinem Blog so manche Süßspeise eingefunden.

Für Manuela habe ich etwas typisch Steirisches mitgebracht, es passt aber auch wunderbar ins Burgenland.



Kürbiskernölkuchen


4 Eigelb
4 Eiweiß
125 ml Wasser
125 ml Kernöl
250 g Rohrzucker
250 g Dinkelvollkornmehl
1 EL Vanillezucker
1 Packerl Backpulver
Butter
Brösel für die Form
Staubzucker

Eiweiß steif schlagen.

Eigelbe mit Zucker und Vanillezucker aufschlagen. Wasser hinzufügen und Kernöl unterrühren, bis die Masse schaumig ist. Mehl und Backpulver einmengen und Eiweißmasse unterheben. Backform mit Butter einfetten und Brösel einstreuen. Masse einfüllen und bei 170 Grad Umluft 50 Minuten backen. Auskühlen lassen. Mit Staubzucker bestreuen.


Kommentare:

  1. Oh wie lecker! *-*
    Toller Post. <3
    Bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung, schau doch mal vorbei!
    ♥, Erika
    erikaloove.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Mauela,liebe Claudia,
    Was für ein ausgefallenes Kuchenrezept :-)
    Ich mag Kernöl sehr gerne ...
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Manu,
    ich habe gerade erst durch Zufall Deinen tollen Blog gefunden und werde zu 200%iger Sicherheit jetzt des Öfteren mal vorbeischauen. Nur jetzt weiß ich ja wenigsten das ich erst anschließend was essen sollte. Wir heben gerade ausgiebig gefrühstückt und ich weiß jetzt nicht wie ich meinen Lieben erklären soll, das ich schon wieder Hunger habe!
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt erst entdeckt ;-) Geschmeidige Grüße aus Salzburg, Claudia

    AntwortenLöschen

Halli Hallo!
Schön, dass du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar und Anregungen und wünsche euch noch viel Spaß mit meinem "something.sweet*something.fabulous" Blog! ♥ Bitte bewahrt die Nettikette ♥

Liebe Grüße,
Manu