Sonntag, 19. April 2015

Spaghetti mit Bärlauch Pesto [vegan]

Fröhlich geht es heute mit Bärlauch weiter! Wie gesagt, solange es ihn gibt, wird damit gekocht. Aus basta. Apropos Pasta... Ich wollte schon immer ein Pesto kosten, nur war mir da leider ständig der fiese Parmesan im Weg. Egal, welches Rezept ich mir ansah, oder welche Fertiggläser ich in der Hand hatte - überall war er drin. Käse Käse und nochmal Käse. Dann habe ich ein wenig herumgestöbert und ausprobiert. Die Alternative war gefunden. Nüsse! Es muss ja schließlich eine schöne Paste sein, die ich auf meinen Nudeln verteilen kann. Einfach Bärlauch mit Öl mischen wäre ja langweilig.





Rezept (f. 4-6 Portionen)

50g Mandeln
25g Zedernüsse
100ml Olivenöl (je nach Geschmack)
100-120g Bärlauch
1 Spritzer Zitronensaft
10g Hefeflocken
Salz, Pfeffer

Außerdem: Nudeln


Zubereitung

Nudeln in Salzwasser kochen und kurz abschrecken.


Bärlauch waschen, trocknen und klein schneiden. Zedernüsse und Mandeln kurz in einer beschichteten Pfanne ohne Öl anrösten. Nüsse mit Öl,  Bärlauch, Zitronensaft und Hefeflocken pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pesto in ein Glas mit Schraubverschluss umfüllen oder gleich verspeisen.






Zedernüsse und Hefeflocken bekommt ihr in gut sortierten Bioläden - letzteres sogar auch bei DM. Solltet ihr aber mit den Zedernüssen kein Glück haben, könnt ihr stattdessen natürlich  auch Pinienkerne nehmen. Zedernüsse haben wenig Eigengeschmack und ergänzen sich einfach perfekt mit dem scharfen Bärlauch!





Ich esse ja für mein Leben gerne Spaghetti, aber eines kommt mir nicht in die Tüte. Spaghetti auf einen Löffel zusammenrollen und in den Mund stopfen. Ui ui ui ui das geht gar nicht. Bei mir werden sie immer schön klein geschnitten, das ja keine Nudel daneben fällt.


Jetzt kennt ihr eine von meinen 278 Macken :) Trotzdem wünsche ich euch noch einen gemütlichen Sonntag Abend!!

Bis bald, eure Manu



Kommentare:

  1. Liebe Manu, ich mag Spaghetti mit Barlach Pesto super gern. Von meinen Lieben hier, gibt es nur Zwei die es wirklich gern essen, meine Tochter und ich. Die anderen....naja....! Du hast mich auf eine Idee gebracht, ich weiss was ich heute kochen werde :o)
    Ach ja, und die Sache mit der Macke, ist doch niedlich!!
    Herzliche Grüsse
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne das... nicht jeder mag das Essen, welches gerade am Tisch steht. aber das macht nichts - hautpsache uns schmeckts :)
      Und danke wg der Macke hihihi

      Löschen
  2. Mhm, wie lecker, jetzt habe ich richtig Lust auf Bärlauch-Pesto bekommen...Ich muss mir rasch wieder Bärlauch besorgen=) Ich bin übrigens ein Spaghetti aufroller, nicht auf dem Löffel, sondern nur auf der Gabel...Klein schneiden kommt für mich nicht in Fragen, hihi;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hoffe, du hast noch einen bekommen... habe mir heute wieder 200g gekauft. Jetzt wird salz und das leckere Brot gemacht. hui, freu mich schon!

      Löschen
  3. Hm, das sieht lecker aus. Ich liebe auch Spaghetti und finde, auch wenn ich es anders mache, Deine kleine Macke sehr sympathisch
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe liebe liebe Grünes Pesto!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön! ich mag es auch gern... natürlich immer ohne Parmesan :)

      Löschen
  5. Hach, ich liebe Bärlauch! Bärlauch Pesto geht wirklich immer und ist eine super Alternative zum normalen Pesto Verde. Lecker :)
    Lieben Gruß,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das auch! Und Bärlauch sollte immer geben :))

      Löschen
  6. Also Zedernüsse habe ich noch nie gegessen! Kenne ich auch gar nicht so genau. Sind die eher in Euren Regionen verbreitet? Klingt aber super lecker, Dein Pesto, ich liiiiiebe Bärlauch!
    Liebe Grüße von Olivia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Olivia, nein eigentlich nicht. Ich war nur bei uns im Bio Laden und wollte mir Pinienkerne kaufen. Und da meinte der Verkäufer, dass diese Zedernnüsse auch sehr gut schmecken würden und viel günstiger wären. naja, da hab ich sie mal gekauft und vor gut empfunden *g*
      Und danke für deine lieben Worte <3

      Löschen
  7. ist doch einfach lecker, oder, bärlauch pesto - esse ich auch gerne
    meins ist aber nicht vegan, oder doch? muss ich schauen und dann auch mal dein rezept machen
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Normalerweise findet man im Pesto immer wieder Parmesan. Und den darf ich leider nicht essen. So wurde das Pesto eben mit Hefeflocken für den Geschmack und mit Zedernüssen für die Konsistenz zubereitet. Und du hast deines mit Parmesan gemacht?

      Löschen

Halli Hallo!
Schön, dass du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar und Anregungen und wünsche euch noch viel Spaß mit meinem "something.sweet*something.fabulous" Blog! ♥ Bitte bewahrt die Nettikette ♥

Liebe Grüße,
Manu