Donnerstag, 9. Juli 2015

Tomaten Bruschetta Italiana

Heute gibt es für euch zur Abkühlung rote Tomaten und frisches Basilikum aus dem Garten! Das klingt doch richtig fett italienisch, nicht wahr? Auf diese fabelhafte Idee hat mich meine Freundin gebracht. Sie hat voriges Wochenende gekocht und uns mit dieser tollen Vorspeise überrascht.  Die Mischung aus Tomaten und Knoblauch ist einfach unschlagbar.

Garniert mit grünen Basilikumblättern - dazu kann kein Italien Fan Nein sagen. Ich habe Bruschetta erst an diesem Wochenende kennengelernt. Bis jetzt frage ich mich, warum ich das nicht schon früher mal probiert habe????? Kann mir das wer verraten? Jetzt musste ich es gleich nachholen und schnippelte ganz brav meine Tomatchen.





Rezept

5 Fleischtomaten
2 Knoblauchzehen
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer und 3-4 Basilikumblätter zum Würzen
6-8 Scheiben vom Lieblingsbrot (hier seht ihr Chia-Samen Brot)






Zubereitung

Die Tomaten waschen und ev. vom Grün befreien. Danach schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch auch fein hacken und zu den Tomatenstücken geben. Mit gut 3 EL Öl, Salz, Pfeffer und den Basilikumblättern (klein zerreissen) würzen. Unbedingt mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Es kann sein, dass eure Bruschetta sehr wässrig wird. Wenn euch das stört, schöpft das Wasser vorsichtig ab. Danach auf dem getoasteten Chia-Samen Brot verteilen und servieren.





Kleine Sachen, ganz große Wirkung. Mit diesem Rezept konnte ich auch noch alle restlichen Tomaten verarbeiten... keiner wollte Salat, also gab's Tomatenstückchen mit Knobi!




Nach der ganzen Schnippelei darf man sich mit der herzhaften Bruschetta selber belohnen. Es gibt nichts Schöneres, als draußen auf der Terrasse zu sitzen... in der einen Hand das Brötchen und in der anderen Hand hausgemachten Holundersaft! Summer is life.


Probiert es mal aus - ihr werdet auch begeistert sein!



Kommentare:

  1. Liebe Manu,
    Da bin ich sofort dafür zu haben ...
    Lecker schaut das aus :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ah du bringst mich auf die Idee mal wieder Bruschetta zu machen. Ideal für den Sommer :)
    *Doris

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Manu,
    Bruschetta ist einfach köstlich und sieh auch mit Deinem Lieblingsbrot sehr köstlich aus.
    Ich finde für den Sommer immer wieder genau richtig
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  4. Ich esse Bruschetta super gerne, deine Bilder lassen mir das Wasser im Mund zusammen laufen!

    Liebe Grüße, Lisa
    von http://fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Halli Hallo!
Schön, dass du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar und Anregungen und wünsche euch noch viel Spaß mit meinem "something.sweet*something.fabulous" Blog! ♥ Bitte bewahrt die Nettikette ♥

Liebe Grüße,
Manu