Sonntag, 29. November 2015

Pekannuss Busserl mit Glühwein Guss [Weihnachten]

Es wird scho glei dumpa... Willkommen im Advent und in der wohl gemütlichsten (ehrlich jetzt??) Zeit im Jahr! Also bei mir gibt es in der Vorweihnachtszeit keine Ruhephasen. "Wer rastet, der rostet" lautet mein Motto :) So kommt es auch öfters vor, dass ich ganze Nachmittage mit Kekschen backen beschäftigt bin. Junior unterstützt mich beim Ausstechen und Mr. Sweet übernimmt die Verkostung. Muss ja auch sein. Sonst dürfen die Kekse das Haus nicht verlassen! Hand aufs Herz: es ist immer viel Arbeit, aber es macht doch sooooooo viel Spaß wenn der süße Durft durchs Haus strömt. 






Schließlich bekommen wir auch jedes Jahr netten Besuch und die Naschkatzen wollen Futter. Heuer habe ich etwas Neues ausprobiert... Glühwein Pekannüsse Busserl! Sehen nicht nur fabelhaft aus, sie schmecken auch so! 


Rezept (ergibt ca. 60 Stk)

150g + ca. 60 ganze Pekannüsse
150g gem. Haselnüsse
150g Zartbitterkuvertüre
200g Butter
160g Mehl
160g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
1/2 TL Zimt


Glasur:
200g Staubzucker
4 EL Glühwein (fertig)
60 Stk Pekannüsse







Zubereitung

Schokolade schmelzen und ein bisschen abkühlen lassen. Pekannüsse mahlen. Mit gemahlenen Haselnüssen, Butter, Mehl, Staubzucker, Vanillezucker und Zimt verkneten. 30 Minuten kalt stellen. Backofen auf 150° Grad Umluft vorheizen. 4 Rollen, ca. à 3,5 cm Durchmesser, formen und 1 Stunde kalt stellen. In ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, zu Kugeln formen und leicht eindrücken. In 3-4 cm Abstand auf ein Backblech setzen und 20 Minuten backen.

Glasur:
Staubzucker und Glühwein glatt rühren und den Guss auf den ausgekühlten Busserln verteilen. Nüsse darauf setzen.





Wenn ihr euch für Glühwein nicht begeistern könnt', dann lässt ihr ihn ganz einfach weg. Die Glasur sieht auch in weiß sensationell aus! Wenn der Zuckerguss ausgehärtet ist, Busserl einfach in einer Blechdose aufbewahren. Wie lange sie halten, kann ich euch leider nicht sagen... die Hälfte wurde heute schon wegschnabuliert *g*






So schön die Weihnachtszeit auch ist, aber die Winterzeit ist einfach der Horror. Ab 16 Uhr ist es bei uns schon sehr dunkel und ans Fotografieren in der freien Natur ist da gar nicht mehr zu denken. Somit musste ich alles nach drinnen verlagern. Aber was solls. Sind ja schließlich nur Luxusproblemchen :) Ich freue mich, wenn die Tage wieder länger werden!

Schönen Wochenbeginn wünsche ich Allen!





Kommentare:

  1. Mhh was für kleine Köstlichkeiten :)

    AntwortenLöschen
  2. Zu denen würde ich nicht Nein sagen. Sehen sehr hübsch & lecker aus ♥

    AntwortenLöschen
  3. Mhhh die idee mit dem Glühwein Guss finde ich besonders toll, das werde ich mir merken=) Die Kekse sehen köstlich aus!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen

Halli Hallo!
Schön, dass du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar und Anregungen und wünsche euch noch viel Spaß mit meinem "something.sweet*something.fabulous" Blog! ♥ Bitte bewahrt die Nettikette ♥

Liebe Grüße,
Manu