Dienstag, 26. Januar 2016

Überbackener Gemüsetoast [vegan]

Na ihr Lieben da draußen, habt ihr noch Hunger? Steht euer Abendessen noch aus? Ich hätte da etwas ganz schmackhaftes für euch: knusprigen Gemüsetoast aus dem Ofen. Cashewkerne sind momentan schwer angesagt. Ihr glaubt gar nicht, was man mit diesen Kernen alles anstellen kann. Cashewkäse bis zum Cupcake Topping ist alles machbar. Klar, sie haben auch Eigengeschmack. Aber ich liebe sie!!! Vielseitig einsetzbar und wundervoll cremig...

Diese Toastscheiben sind herrlich - den Belag könnt' ihr so richtig dick auf das Brot schmieren und dann lässt ihr sie ein Weilchen im Ofen knusprig werden! Mmmmmhhh... Früher gab's noch fett Käse drauf und die Masse wurde brav mit Sauerrahm zubereitet. Aber das war einmal! 




Rezept (f. ca. 5 Toastscheiben)

1 Schalotte
1/4 roten Paprika (keine Spitzpaprika)
1/4 grünen Paprika
10 Scheiben Salatgurke (ca. 3mm dick)
2 EL Mais
5 Scheiben Vollkorntoastbrot
1 Knoblauchzehe
60g Cashewkerne
1/2 TL Gemüsebrühpulver (zB von Vegeta)
1/2 TL Gewürzhefeflocken
Salz u. Pfeffer zum Würzen

Außerdem: Kresse zum Garnieren

Zubereitung

Paprika und Gurke gut waschen und würfelig schneiden. Mit dem Mais zusammenmischen. Schalotte klein hacken und auch dazugeben. Den Backofen auf 180° Grad vorheizen. Für den Cashewkäse Knoblauchzehe, Cashewkerne, Gemüsebrühpulver, Hefeflocken, Salz, Pfeffer und 100ml heißes Wasser in einen Mixer geben. Gut eine Minute auf der höchsten Stufe kräftig cremig mixen. Sollte der "Käse" noch zu flüssig sein, einfach ein paar Cashewkerne untermengen und wieder mixen.

Den Cashewkäse mit dem Gemüse vermengen und die Toastbrotscheiben damit bestreichen. Im Backofen ca. 10-15 Minuten goldgelb überbacken. Mit Kresse garnieren.






Logisch, dass der überbackene Gemüsetoast als Mittagessen auch eine gute Figur machen würde. Die Masse könnt' ihr am Vorabend zubereiten und am nächsten Tag müssen die fertig bestrichenen Brötchen nur mehr in den Ofen geschoben werden. Ich hätte ja gerne einen kleinen Backofen im Büro. Das wäre ein leckeres Mittagessen! *schmackofatz*






Dann will ich euch nicht länger aufhalten! Die Schnippelei kann beginnen :)
Mahlzeit und schönen Abend noch :)




Kommentare:

  1. mhhhhhh genau meins,,,,leckaa

    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Hi,

    Ich liebe diese Brote, bei uns hießen sie Pizzabrote und wenn meine Tante Geburtstag hatte gab es immer reichlich davon - leeeeecker!

    LG netzchen

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen aber lecker aus :)

    Liebe Grüße, Lisa

    AntwortenLöschen
  4. Sieht total lecker aus! Da läuft einem ja beim Ansehen der Bilder schon das Wasser im Mund zusammen :b Wird demnächst mal selber ausprobiert! :)

    xo, Lena

    AntwortenLöschen

Halli Hallo!
Schön, dass du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar und Anregungen und wünsche euch noch viel Spaß mit meinem "something.sweet*something.fabulous" Blog! ♥ Bitte bewahrt die Nettikette ♥

Liebe Grüße,
Manu