Donnerstag, 26. Mai 2016

Einmal wieder Mädchen sein... [Regenbogen Einhorn Cookies]

Oh Mann, ihr denkt eucht jetzt sicher: die ist doch ein Thirty-Something und redet von Einhörnern? Einmal im Jahr darf man das. Zu seinem Geburtstag darf man sich Einhorn Kekse wünschen. Und ich habe sie letzte Woche tatsächlich bekommen! Ok, da gibt es wohl noch einen klitzekleinen Haken.

Ich habe mir meine Überraschung selbst gebacken und war hellauf begeistert, dass ich das wirklich zusammengebracht habe. Meine heimliche Liebe begann 2014 - schuld war Kathi, Miss B., von missblueberrymuffin. Sie hat damals diese schnuckeligen Kekse gebacken und ich war sofort hin und weg. Seit 2 Jahren schwirren sie nun in meinem Kopf herum. Und jetzt ist es soweit!









Rezept (Teig f. ca. 30 Stk)

250g Mehl
75g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei, Gr. M
125g Butter

zum Garnieren:
20 Fruchtgummistreifen (zB Haribo Miami Sauer)
250g Staubzucker (gesiebt)
3 EL Milch
ca. 30 schwarze Zuckerperlen (klein)
ca. 30 rosa Zuckersternchen
Glitter (gold od. rosa)

außerdem: Ausstechform (9cm Durchmesser)
Spritzsack, Schere, Zahnstocher




Zubereitung

Kekse
Die Kekse könnt' ihr schon am Vortag zubereiten. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Salz und Ei mit dem Knethaken eurer Küchenmaschine verkneten. Butter in Würfel schneiden und zu dem Teig dazugeben. Kurz durchkneten und Teig zu einer Kugel formen. In einer Frischhaltefolie 60 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

Ofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen. Teig halbieren (2. Hälfte währenddessen wieder in den Kühlschrank zurücklegen), ausrollen und Cookies ausstechen. Die Cookies ca. 10 Minuten backen und auskühlen lassen.

Mähne & Schweif
Mähne und Schweif aus Fruchtgummistreifen herstellen. Dafür den Keksausstecher verwenden, um die gleichen Konturen der Cookies zu erhalten. In die Mähne werden an der unteren Seite mit der Schere noch Zacken hineingeschnitten. Insgesamt solltet ihr soviele Mähnen und Schweife wie Kekse haben.

Zuckerglasur
Staubzucker und Milch miteinander verrühren und in den Spritzsack füllen. Eine kleine Ecke abschneiden und mit der Glasur Einhörner ausmalen. Jeweils das Horn auslassen. Mit dem Zahnstocher kann die Glasur noch genauer verteilt werden. Die schwarze Zuckerperle (für das Auge) und der rosa Stern können mit der Pinzette platziert werden. Mähne und Schweif ebenso auf den Keksen platzieren. Zum Schluss Horn mit Glitter verzieren. Kekse 1-2 Stunden trocknen lassen.






Natürlich hat dann jeder Party Gast ein schickes Regenbogen Einhorn Cookie bekommen. Sogar mein Opa! Er hat nicht lange nachgefragt und es einfach in den Mund gestopft. Geschmeckt hat es also :)

Wer glaubt, dass Regenbogen Einhorn Cookies ausgereicht hätten, der irrt gewaltig. Es gab noch eine Einhorn Pinata für mich! Boah, das hättet ihr jetzt nicht mehr erwartet, richtig? Wenn schon, denn schon! Meine Mum hat irrsinnig viele Leckerlis für mich reingepackt... Danke nochmal!






Ich denke, heute habt ihr die volle Einhorn Dröhnung von mir bekommen! Man soll aufhören, wenn es am Schönsten ist *g* Deshalb verabschiede ich mich für heute und wünsche euch noch einen schönen Feiertags-Abend!




Kommentare:

  1. Hallo!
    Die Einhorn-Kekse sind so süß. Das wäre eine super Idee für meine Mädls. Vor allem die Verzierung mit den Fruchtstreifen - super. Und deine Pinata sieht nach sehr viel Arbeit aus, ist aber superschön.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Die Kekse sind ja der Knaller! Wünsche noch alles Liebe nachträglich. :)

    AntwortenLöschen
  3. Boah, sind die genial! Da möchte ich mir am liebsten sofort einen von nehmen. Du hast nicht zufällig Lust mir welche zu schicken? ;)
    Alles Gute nachträglich zum B-Day! Und du hast echt ne tolle Mom, wenn sie so ein Geschenk für dich gezaubert hat!

    AntwortenLöschen
  4. Ahhhh wie lieb! O.o <3
    Geniale Idee und ALLES GUTE <3 nachträglich :)
    Liebe Grüße
    www.body-queen.eu

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Wie wundervoll!
    LG www.maikeszauberhaftewelt.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Halli Hallo!
Schön, dass du hier bist! Ich freue mich über jeden Kommentar und Anregungen und wünsche euch noch viel Spaß mit meinem "something.sweet*something.fabulous" Blog! ♥ Bitte bewahrt die Nettikette ♥

Liebe Grüße,
Manu